Loading Map...

Ganz kurz von uns

Written on: Saturday October 31st, 2009

Guten Morgen. Gestern ist unser Jeep hier angekommen. Wir schafften es aber schon nicht, den rauszubekommen. Heute haben wir noch vier Stunden Zeit (von 8 bis 12). Besser gesagt, die Hafenarbeiter haben vier Stunden Zeit, wir koennen nicht viel dazu tun, dass es schneller geht. Schaffen wir es heute nicht, dann muss es bis Dienstag warten, weil Montag Feiertag ist.

Gestern gab es bei der Arbeit erhebliche Verzoegerungen, weil die Dame, die mit unseren Papieren arbeitete, Geburtstag feierte. Sie hatte also kaum 'Zeit' mit unseren Dokumenten zu arbeiten. Es wurde gegessen, Bilder gemacht, herum geschmust usw. Den ganzen Nachmittag hat sie kaum etwas gemacht. 5 Stunden sassen wir machtlos da und schauten uns den ganzen Wirrwarr an.

Es ist jetzt 7 Uhr morgens. Wilfried will gleich morgens wieder zum Hafen fahren waehrend ich schnell in die Stadt fahre, um eine Versicherung fuers Auto zu kaufen.

Wenn wir einmal unterwegs sind, berichten wir weiter. Drueckt uns die Daumen, dass wir es heute schaffen. Danke!!!!!!!!!!!!!!!

 

From Corny on Oct 31st, 2009

Ganz ruhig Jungs. Die Dame wird ja auch nur einmal im Jahr geburtstag haben. Ihr seid da nur zur falchen zeit angekommen. Ha ha

From Raimund und Mandy on Oct 31st, 2009

Ajajajajaj,scheint so als ob das Glück euch nicht gerade als Zielscheibe hat. Stellen uns vor dass euer geduldsfaden mittlerweile jedoch schon fast bis zum reissen ist. Hoffen für euch, dass ihr heute mit allem fertig werdet und eeeendlich mal weiter fahren könnt! Drücken euch die Daumen... SUERTE Y ÁNIMO!

From Reinhold on Oct 31st, 2009

Naja, hoffendliech ist dies die letzte schwieriegkeit auf euere reise. Moege Gott seine beschuetzende Hand ueber euch halten. Beste Gruesze aus Winnipeg.

From Reinhold on Oct 31st, 2009

Wie das eine Lied sagt; Bruder ( Brueder ) lasst den Mut nicht sincken. Es laesst sich wohl leichter zu schreiben als selber drinnen zu stecken. Aus Winnipeg