Cristina und RoschE's Profile Picture

Cristina und RoschE

Switzerland

Homepage
Profile
Travel Journals
Photo Albums
Add as Friend

Cristina und RoschE's Most Recent Comments

« Prev

Next »

Escuela 3

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: roschE

(April 21st, 2010)

@mirco: of de karte esch aktuell de exakti standort vo de neue Schuel markiert!!!

From: Martina

(April 24th, 2010)

Coole Bricht, macht Spass so bi "üch" z sii! D Fotene findi bsunders guet: Me cha gad gse, was de rosché aktuell für Sunnebrüllene treid ;-) Nu en Frag: S Chind uf em Bild 24 isch das gebürtigi Südamerikanerin? Sie gset so wie üses Nachbarsmeitli us.... fast emel.... Glg vo de früeligshafte Schwiiz!

From: cris und rosche

(April 25th, 2010)

@martina: stimmt, foti nr 24 vo de Erika zeigt keis typischs latinaermikanischs meitli. sie chund useme dorf wo vor generatione oesterricher igwandered sind. isch aber erstundlich, dass sie au nach all dene generatione immer no europaeisch usgsehd! aber sie isch peruanisch, red natuerli nur spanisch;-) hihi, und ja, d chind liebed em rosche sini sunnebruellene... so gahd halt mal au ni kaputt oder verlore ;-). die schwarz hed ja schliessli au nur sfr. 1.50 kostet! liebe gruess

From: sofra

(May 1st, 2010)

Ja Rosche; das isch sicher ganz es bsundrigs Gfühl für dich, öppis Nachhaltigs in Trujillo gschaffe z'ha. Dä "Chrampf" hed sich definitiv glohnt und vieli sind dankbar für die neue Baute. Also, bau nu chli wieter ;-) gli isch Schluss; dä Monät gat schnell verbi. Hasta luego muchacho

Chachapoyas

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: Martina

(April 13th, 2010)

Das isch en erfahrig gsi, wo de Igor und de Mirco jetzt chönted bruche, um ihri Kleider usw für üche Trekk zäme z stelle. Hoffe es heig üch glich chli Spass gmacht! GLG

From: Andrea

(April 13th, 2010)

Super Föteli :-) San Pedro, da wüsst de Michi Bscheid. De hed dihei au so eine gha. Wie schmöckt denn die spannendi Bohnefrucht? Hey, WC im Bus, was füre Luxux :-) Sägid mal, denn chönd ier eifach so 1.5 Wuche Ferie mache, obwohl ier eigentlich nach Oschtere wieder hättid selle schaffe? So schön :-) Liebs Grüessli andrea

From: Cris und Rosche

(April 14th, 2010)

@ andrea: Die Bohnefrucht hed nur sehr wenig Fleisch, isch wie es Pelzli, fuehlt sich so chli komisch a im Muul, gsehd au so us, und schomoeckt wie... hmm...schwierig... eigentli raecht suess. aber uesi lieblingsfrucht ischs aso ned. aber probiere muess mr schliesslich alles ;-) Hihi, ja gaell, es WC im Bus isch Luxus! ABer weisch, wenn mr 12 Stund im gliche Bus isch, isch mr no raecht froh um das stinkede, gruusige Kabaeuschen (wo mr eh nur doef uriniere!) Und ja weisch, mier zahled schliesslich defuer, dass mier hie doefed schaffe.... aso naemed mier ues die friiheit, um so lang ferie z mache wie mier grad lust hend :-)! aber ja, hesch raecht, isch schoooooooeeen!!!!! ;-D Kiss

From: Cris und Rosche

(April 14th, 2010)

@ Martina: Hm, ja, waer fuer die zwei wahrschiinli au guet gsi. Aber ehrlich gseid, ich weiss ez, dass mini Raegejagge durelad. super, und ez? ;-(. mini naechst raegejagge gids erst am naechste rampeverkauf ;-). Tja, hoffe eifach uf mega schoens, trochnigs waetter! aso, immer schoen usaesse ;-D. Und Spass gmacht... Naja, es isch glich en tolli erfahrig gsi, und ja, s hed eigentli scho spass gmacht, ussert dene paar momaent, woni eifach nur no hei ha welle.... kiss

From: sofra

(April 14th, 2010)

Hola ihr beiden! Seid ja schon fast Vollprofis in Sachen Inkas ;-) Wir haben fast den Eindruck, die "Inkabäder" haben es euch besonders angetan ;-)Gut zu verstehen, nach soooo viel Morast. Die Schweizer mögen es eben sauber ;-) hi, hi, hi, auch die Kühe in Granja La Colpa haben Namen wie bei uns und geben die auch Milch ;-) Also putzt schön brav eure verdreckten Sachen bis zum nächsten grossen Trip. Hasta luego

Hausbau

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: Mirjam

(March 31st, 2010)

Hehe herrlich... chum isch en neue Blog druff, wird er vo villne entdeckt! I dere Ziit woni de Huusbau gläse han und d Bilder woner mal am schaffe sind (;)) agluegt han, isch er bereits vo 5 gläse worde... luschtig!!

From: maestro Rana

(March 31st, 2010)

Das würd miär au guet tue, de wüssti ändlich wiä mer es Huus buut! LG us de Zügelwüeschti:)

From: faebel

(March 31st, 2010)

hey das isch ja scho fast wie en Gebruchsanwiisig: Wie baue ich ein Haus! Sehr interressant mal en so en Iblick z becho. @maestro rana ich würd ned übertriebe, jetzt weisch gadmal wie mer zögled :-)

From: Priska

(March 31st, 2010)

Wow, das isch aber schnell gange mit dem Husbau! Gratuliere. Liebi Grüess au mal uf dem Wäg....

From: sofra

(April 3rd, 2010)

Voll krassssss; mier findid das au toll, dass ier mit dem Häuslibu dene Kind es "zämebliebe und es Dach überem Kopf" gschaffe hend. Aber wie immer hend mier natürlich nu einiges z'frage. Wie fuktioniert das i dem Huus mit de Notdurft? S' Wasser holids wahrschiendlich Kübel wies, aber wo wirds uskippt? Oder gids dete so ne Art vo Abwässerkanal? Und chammer dete eifach öppis ufstelle wos eim passt? Wem ghört das (Sand) Land? Isch ja au gliech; d' Hauptsach, die arme Chind hend es Dach überem Kopf. Gratulation Rosche und Tobias !!!

From: sofra

(April 3rd, 2010)

Hola Rana; wie mer Dübellöööööööööööööcher füllt und Wändli striecht wüsstisch du jetz aber afig emal ;-))) E Gruess uf dem Wäg a die neu WG im Bode! Hasta luege muchachos

From: Cris und Rosche

(April 12th, 2010)

@ Sofra: Tja, das mit der Toilette und dem (Ab-)Wasser ist so eine Sache. Als Stilles Oertchen haben sie kleine Latrinen, aber zur allgemeinen Benuetzung. Viel wird halt auch einfach das Geschaeft in der Wueste verrichtet. Abwasser gibs keines. Wasser wird 2mal woechentlich mit einem Lastwagen gebracht, und jeder kann so viele Kuebel rausstellen zum Fuellen wie er/sie will, bzw. hat. Meist trinken sie dieses Wasser auch... Gebrauchtes Wasser wird einfach auf den Boden ausgeschuettet. Das verdampft und versickert sehr schnell. Der Sand/das Land gehoert allen und niemandem. So kann tatsaechlich jede/r seine Huette dort aufstellen! Die Regierung setzt nur Verbotszonen, wo nichts gebaut werden darf (z.B. Strassen un Barrio-Abtrennung). Liebi Gruessli

Cusco

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: mirco

(March 16th, 2010)

hola chicos! ich xeh d'schlange ;-) aber ich ha au en chline vorteil bi dem rätsel! verrate drum nüd. isch luschtig immer wieder bekannti ort z'xeh und üchi/dini erlebniss chönne z'läse - ach es isch so schön xi. Entonces, hasta pronto!

From: Mirjam

(March 17th, 2010)

Sehe die Schlange auch.. hehe kenne die fotos, ansonsten hätte ich keine Chance ;) ah, chan imfall id Rodtegg ;) voll kuhl!!

From: Martina

(March 19th, 2010)

Mega schöni Bilder! Freue mich für üch, das ier chönd dete sii! Bi mier wird sich das nu es Zitli usezie... Miss you

From: sofra

(March 25th, 2010)

"Zurück daheim in Trujillo" chammer bi üch ja schu chli säge. S' schaffe fallt üch jetz nach dene tolle Ferie bestimmt ganz liecht ;-) und die spanischi Sprach beherrschid ier ja sicher schu recht guet und wenn ier de nu uf spanisch fönd afa träume, sind ier richtigi "Südamerikaner" ;-))) Hends guet, sind fliessig und lönd üch nid beruuuusche vo dene Coca (Cola ;-)blätter !!!

Ecuador

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: maestro Rana

(March 8th, 2010)

Coole Bilder! Coole Erlebnisse! Was will man mehr...

From: Michaela und Markus

(March 9th, 2010)

lese jeweils mit interesse deiner/euer blog... ist ein klein wenig wie selber ferien machen...herzliche grüsse aus dem kalten luzern..

From: Markus

(March 10th, 2010)

Typisch Schweizer...bezahlten mehr für die Führerin damit sie wandern können als sie für den Bus bezahlt hätten...und das mit der Hitze ist so eine Sache. Damals wusste ich noch nicht, dass der März nochmals sooo kalt wird. Dann doch lieber die 'Thermojäckchen der USDA im heissen Altotrujillo. Aber Quito war genial. Trujillo mit der Wüste würde mir auf Dauer nicht so liegen..

From: cris

(March 10th, 2010)

@markus: hihi, ja, das mit der hitze ist so eine sache. ich moechte auch nicht hier wohnen.... aber glaub mir, cusco umgebung haette dir auch gefallen!! aber ich haette gern so ein mix, zwischen sooo heiss, und soooo kalt! wobei es nicht mehr so heiss ist wie ende februar. immer noch heiss genug, vorallem in alto vergehe ich jeweils fast!! hihih, ja gías sind teurer als busfahren... aber es war wunderschoen, die wanderung, oder!?!

From: sofra

(March 11th, 2010)

"Berg wir kommen" Ja eben; doch nicht sooooo ein Spazierganz ;-) auf die 5000 bis 6000 Tausender zu kommen wie du "Cris" es dir vorgestellt hast ;-) Aber in euren neuen warmen Sachen aus Alpaca (haben Markus Jacke gesehen) sind euch auch die Götter gut gesinnt und es geht dann bei den nächsten Touren ganz leichtfüssig und mit viel Power den Gipfeln entgegen ;-) Es warten noch ganz, ganz viele Höhenmeter auf euch (wie wir vernommen haben) also übt schön mal ein bisschen im "Suuuurstoffzält;-))) Hasta luego und viel Schnuuuf

Ricaurte

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: Igor

(February 26th, 2010)

Ich kann mir nicht erklären, wie du auf die lustige Idee kommst, dass dies ein uninteressanter Journaleintrag sei. Ist wahrscheinlich einer der besten bisher, voller Emotionen und mitten aus dem Leben. So ähnlich geht's mir beim Familienbesuch in Kroatien... Merci und bis bald :-)

From: mirco

(March 1st, 2010)

hola cris y rosché, ich hoffe es gad üch guet und ihr hends erdbäbe unbeschadet überstande?! hender in trujillo öppis vom tsunami gmerkt? meldid üch doch bitte schnell hiä! Merci! Gruess

From: roschE

(March 1st, 2010)

@mirco: do in peru esch nüd passiert smeer heig sech es par meter zrog zoge aber well ebe gsi esch heds kei grossi welle gä. Ps spezielli platform zor komunikation öber üses wohlbefende wo du do wählsch, forallem wens schnell mus go.

From: Mirjam

(March 2nd, 2010)

Alles klar, warum d eltere früener immer en rucksack voll z ässe debi gha hend.. ;) tönt herrlich, freu mi scho ufd Föteli vo de Eltere!! bisou

From: sofra

(March 3rd, 2010)

Cris ganz toll, dass sich dein sehnlichster Wunsch, Ricaurte deinen Geburtsort wieder zu sehen, erfüllt hat und du deine innere Ruhe gefunden hast. Besonders schön auch, dass du dieses Erlebnis mit deinen Liebsten teilen durftest. Wir wünschen euch beiden eine unbeschwerte, schöne Zeit bei eurem zweiten Einsatz in Trujillo und hoffentlich noch ganz, ganz viele unvergessliche Erlebnisse. Geniesst es und lasst bald wieder etwas von euch (lesen) hören. Grüess vo de Heimat

From: cris

(March 5th, 2010)

@sofra: ja, mein traum ging in erfuellung... aber die innere ruhe fand ich glaub noch nicht so richtig.... dazu muss ich nochmals gehen. mich hat das ganze extrem aufgewuehlt...ach, es war soooo schoen!!!

From: sofra

(March 6th, 2010)

@cris:aber du bist dir selber schon ein ganzes Stück näher gekommen!Und dein Weg geht weiter... auf ein nächstes Mal in Ricaurte.

From: Andrea

(March 7th, 2010)

Wunderschön, wie uf de Föteli strahlsch :-) *feschtdrück*

Bogota und Pasto

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: sofra

(February 14th, 2010)

Hey so cool, wieder einisch öppis vo üch z'ghöre! Es isch wirklich grad e chli viel los um üch ume gsi. Die Kriegswirre z' Kolumbie sind ja furchtbar (mier hend schu viel ghört devo). Ja und mit dem viele Wasser isch das so ne Sach, "Machu Pichu" bliebt für üch uf dere Tour wahrschiendlich unerreichbar. Aber wer weiss, vielleicht gönd ier ja wieder emal uf Süd Amerika ;-) Sicher aber nid zum hüüüürate i de Salzkathedrale. E Gruess a alli und hends guet zäme uf dere Reis. Hasta luego

From: Michi

(February 14th, 2010)

Ihr verrückten! Ich hätte nie gedacht, dass ihr es wat nach Rigaurte zu fahren. Ich bin froh, dass ihr wieder unversehrt in Pasto angekommen seid. Ich hoffe, ihr bringt viele Bilder aus diesen letzten Tagen mit zurück! Wie gerne würde ich das auch sehen...! Im gegensatz zu euch haben wir es bei uns winterlich kalt und so viel Schnee wie schon lange nicht mehr. Es schneit im Moment fast 2-3 Tage die Woche; unglaublich! Aus der Salzkathedrahle könntet ihr dann etwas nach Hause nehmen, da der Winterdienst infolge Salzknappheit auf ein Minimum beschränkt werden muss. Ansonsten im Osten nichts Neues. Liebi Grüess

From: cris und rosche

(February 14th, 2010)

@sofra: machu picchu bleibt vorerst drei monate geschlossen. das heisst, wir werden es nicht mit meinen eltern besuchen koennen. jedoch werden rosche und ich dann spaeter sicher mal noch gehen. haben ja schon vor, noch ein weilchen in suedamerika zu bleiben!!!! @michi: naja, weisst du, von wagen kann keine rede sein, ich MUSSTE einfach hin!!!!!!! ich hoffe ganz fest fuer dich, dass du das auch einmal erleben darfst. aber dazu musst du etwas spanisch lernen... da spricht niemand auch nur ein wort englisch! und ja, wir haben abertausende von fotos, keine angst. papi hat immer wieder gesagt, wir muessen fuer michi fotos machen!!! und geniess den schnee!!!!!! das mit dem salz wird schwierig ;-) kisses

From: maestro Rana

(February 15th, 2010)

Bi au in Südamerika!! Gnüssids und d Tour schiint immer no ähnlich z si zu üssere, aber iär hend rächt, isch au s Beschte! Bogota hed miär no gfalle! Cool weisch jetzt wo uf d Wält cho bisch. Und hey wenn d hei chonsch Rosché bisch e chlini Servolatprominenz i de Schwiiz:) Hopp Mister Schweiz;)

Von der Nordkueste Kolumbiens bis Bogota

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: faebel

(February 1st, 2010)

wenn man Eure Bilder so ansieht, sieht das doch schon ziemlich nach Erholung aus.......und die Höhlentour sogar mit elektrischem Licht. Wie verdamme ich oder besser mein Knie heute ncoh unsere Höhlentour mit dieser grauenhaften Kerze....im Semuc Valley ;-) Wiiterhin vel Spass wünsch ich üch

From: Maestro Rana

(February 1st, 2010)

Irgendwiä gsehn ich de Mirco und mich immer meh i üchere Reis! Villa de Leyva, Ziquapira, Bogota öppä di glich Tour, aber ich verstah üch, es isch ächt schön dette! Colombia es muy bella, Shakira es de ahi:) Höhlätour hender scho meh Glück gha als de Fäbel und ich, au wenn Fäbel jetzt gads dim Chnü sicher au wieder besser!! Du Yogurt, du!! Grüessli

From: Maestro Rana

(February 1st, 2010)

Übrigäns recht es cools Teil i de Hand, Cris;)

From: faebel

(February 1st, 2010)

@maestro rana ha nie behauptet es gieng mim Knü ned besser ;-) Aber dezumal hani def s Für in Frankrich gseh ;-) Nüt Yoghurt, luged mer denn weder wer da es Yoghurt isch maestro ;-)

From: sofra

(February 5th, 2010)

Da haltid ier üch aber zünftig "fit". Gsunds ässe viel Sport ;-))) wenn de nume nid nu die Kultstätte sini grossi Wirkig to hed Cris ;-)Nei, nei bi soooo vielne Insektestich hend die Götter kei Chance!!! Also gönd nid wieder zwieeet und lönd üch nid verwütsche ;-))) Salut carnaval e "Sännenchilbi" (mit em Maestro Rana ufem Turnverein Wage ;-))) olà espana!!!

From: Andrea

(February 11th, 2010)

Hey ier zwoi, lose grad world music special, isse Mango, luege üchi Bilder a und versuech debi ganz fescht zvergässe, was mier hie für Wätter hend. Das glingt mr aber nid so rächt, willi immer nonig ganz ufgwärmt bi, obwohli scho mede en halb Stund dihei bi. Gnüüüüüüüüüüüüssids! Ach übrigens, de Rosche hed ja scho uuuu vil Haar im Gsicht. Gseht aber nid schlächt us. Und noch was: sind am Sa mitem Igor go chlättere in Root, aber das heder villicht scho verzellt. liebs Grüessli und en dicke knuddel

Cartagena, Taganga, Ciudad Perdida

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: martina

(January 18th, 2010)

Schön wieder emal öpis vo üch z läse! De Bricht isch mega interessant, am liebste wetti au gad debi sii ;-) Schlamm hed würkli en reinigendi Wirkig uf d Huut, also gönd nur nu einisch, wenner numal d möglichkeit hend! Schicke üch liebi Grüess, hoffentlich bis bald...

From: Conny

(January 19th, 2010)

viele Dank für die tolle Reisebricht. Würd am Liebste da alles miterlebe! gnüsseds and take care

From: Maestro Rana

(January 19th, 2010)

Und habt ihr den Besuch bei der Farm getätigt? Cooler Bericht! Der Biss finde ich auch toll! Ich hoffe es geht dir gut Roger! Weiterhin eine schöne Reise!

From: crisroschE

(January 22nd, 2010)

@Maestro Raña: ne, die gfeikti cocifarm semmer ned go aluge, die haet foer 1 stond fuehrig 15 franke welle, do mer al inklusive gha haend haemmer gar ned 30 franke metgno, da esch jo ned wennig gaeld in kolumbie. Ond jo, mer gods weder gut, de stech hed 1 tag weh do ond de fenger esch ca 2 taeg taub gsi.

From: sofra

(January 22nd, 2010)

Hola ier "Tschungelers" Hej, gsend ja wirklich us wie in "Ton brännt" au zwoi Ueberblieeebsel wie vo vor 500 Jahr ;-))) Nei, nei isch ja gar nid möglich. Zwoi in Flipflops vor 500 Jahr ;-))) eher nid. Aber de Tschungel mit all sine Tücke hed bis hüt die glichi Faszination au uf üch gha. E gueti Reis und wenig(Touris)Moskitos ;-)

Welcome to the Junlge

From the Trip: America del Sur

Journal Entry Highlight

From: sofra

(January 8th, 2010)

Hola muchachos ;-) Was es det nid alles gid! Antimalariabäum ? Aber d'Malaria gits ja immer nu ? Und Cris, leider gits nu keis Chrütli gäge Durchfall, als "Prevention" ;-). Du Armi(hets die wieder verwütscht). Aber weisch was, bis du froh hesch nüd vo dem "Aelplermagrone Spezial" dörfe (müesse) ässe ;-))) schüss wärsch de nu vieeel schlimmer dra gsi !!! Ja, ja Rosche, isch ja schu guet, dene liebe Lütli chammer meini Alles vorsetze. Und Allne hets gschmöckt :-))) "Buon provecho" bis zum nächschte Mal ier Liebe

From: Cristina und RoschE

(January 8th, 2010)

@sofra: die malaria baeum bruched die iheimische. mr cha d rinde als tee verwaede. sie trinked das drue mal am tag als praevention... hed mr ues amel gseid! aber ebe, die iheimische werded ja eh ned gstoche vo dene viecher, sondern nur d gringos!!! ;-) PS: mr hend de de blogg no chli verlaengered: 3. abschnitt isch neu. und hei, d aelplermagrone sind wirkli guet gsiiiii!!!! ;-)

From: Maestro Rana

(January 9th, 2010)

Hoi zäme Hey iär hend öppe s gliche erläbt wi miär!! Nur miär sind in Boliviä gsi und e chli länger:) Aber hey tönt würkli mega! Gnüssid jetzt au Kolumbiä es super Land!!! Wäg de Fötäli, diä chönder wieder zruggholä! Eifach nümme mit dere Speichercharte fötele!!! De Rescht wird üch de Mirco erchläre!!! Grüessli und bis bald im gliche Kontinänt;)

From: mirco

(January 9th, 2010)

hoi ihr zwoi! hend ihr bim raña und mir nid mal xeid gha mir heigid ja eh riise stress gha... ihr sind ja gar nid besser ;-) cool - ovi schoggi zmizt im urwald. ich hoffe du hesch au devo chönne probiere cris... gueti besserig. ich kenn de sch... und cha nachefühle. vill spass in cartagena. mönd unbedingt i diä bar wo uf de stadtmuur isch ga. det isch es mega tschillig am abig wenn d'sunne undergad!

From: sofra

(January 9th, 2010)

Cool; mier freuid üs schu uf die wider zrugg gholte Föteli ;-))) Sind sicher nu schöner, als wie mier üs die vorgstellt hend ! Tschüssli, tschüss bis bald im ene andere Land :-)

From: cris und rosche

(January 9th, 2010)

@mirco: du hesch raecht, mier hend im momaent de glich stress wie iher gha hend... und s isch mr doch chli z straessig. aber da mier zumene fixe datum in bogota muend sii, und mier doch moeglichst viel wend gsi vo kolumbie, muend mr chli vorwaerts mache. hoff dass mr de uf uesere naechste reis chli gmuetlicher vorwaerts goend. und du, sind ier au ide ciudad perdida gsi? wenn ja, lohnt sich das? und wie isch das mit de foeteli? du choengsch ues das erklaere???? waer ja mega. leider hemmer aber mit de gliche speichercharte gscho wieder foeteli gmacht... cha mr glich no es paari zrughole? bitte per mail, oder mal abnahe, wenn mier dich askyped!

From: cris und rosche

(January 9th, 2010)

@ maestro: chunsch du demfall uebere?? go d maite bsueche? wenn ja wenn? und wie lang?? cool freu di, isch chli waermer as ide schwiz ;-)

From: martina

(January 9th, 2010)

Das tönt ja spannend... ich ha gad Avatar im Kino gse und cha mier jetzt chli vorstelle wies so isch dur de urwald z laufe ;-))) Du ich frag mal de Igor weg Föteli, glaub de hed dazumal au nu mitghulfe... werdid vo üs ghöre. Und übrigens: Ier chönted au mal abnä, wenn mier üch askyped!!!!!

From: cris und rosche

(January 9th, 2010)

@martina: tued ues mega leid weg em skype! irgendwie heds das bi ues nie azeigt, wenn ier online gsi sind, oder mier sind grad am telefoniere gsi und hends ned gseh, sooooooooooooorrry!!! wuerded mega gaern wieder mal mit uech chli schwaetze!!!

From: Maestro

(January 10th, 2010)

Ja im Februar zwoi Woche und ja ich hoff es sigg wärmer!!! Du isch saumässig chalt:( Hends no guet und Reise isch halt e chli sträng, aber es isch defür so geil Mann!! Gnüssids!!! Grüessli

From: michaela und markus

(January 14th, 2010)

schöner reisebericht...ich lebe richtig mit...gniesseds..en gueti ziit

From: sofra

(January 17th, 2010)

@Priska§Markus! Mier wünschid üch ganz e tolli Ziit zäme mit de Cris und em Rosche z' Kolumbie. Hends guet und gniessids.

« Prev

12345

Next »