Loading Map...

Besichtigung von Hollywood im Touristenbus

Written on: Tuesday May 6th, 2008

A journal entry from: Jenseits des grossen Teichs

Wir standen heute etwas frueher auf als gestern, den wir wollten etwas zum Fruehstueck haben. Doch die Ernuechterung kam bald: Es gab Donuts, Kaffee, Saft und Pulvermilch... Wir haben uns mit Saft und Kaffee eingedeckt. Doch selbst dies schmeckte nicht gut. So gingen wir auf dem Weg zum Chinese Theatre noch beim Starbucks vorbei. Dort gabs dann richtig Fruehstueck! Gestaerkt gingen wir zum Touristenbus. Wir drehten damit eine Runde und sahen viele spannende und interessante Orte. Einige koennt ihr unten sehen. Der Busfahrer hatte heute wahrscheinlich nicht seinen besten Tag... Er fuhr wie ein A.... Rea und mir schmerzte nach dieser Fahrt der Ruecken ziemlich. So dass wir eine Pause einlegen mussten. Wir waermten uns bei dieser Gelegenheit auch noch etwas auf, den so warm war es heute auch nicht. Es war bedeckt und auf dem offenen Bus ganz schoen windig! Nach etwas warmem zu trinken und zu essen ging es uns besser. Wir entschieden uns noch eine Tour zu machen, um ein paar Haeuser von bekannten Persoenlichkeiten zu sehen. Auf dieser Tour kam ich mir ein wenig wie ein Paparazzi vor. Moeglichst viele Fotos machen und das in einer kurzen Zeit, ganz schoen anstrengend. Wir sahen leider keine Stars at home. Aber es war interessant die vielen Haeuser zu sehen. 

Nach diesem Tour Marathon waren Rea und ich schoen muede. Daher gingen wir zurueck zum Hotel, dort angekommen haben wir zuerst einmal relaxt... Und zum Abschluss noch eine Pizza bestellt. Nun schauen wir noch etwas TV, bevor wir in das Land der Traeume abtauchen. Denn Morgen ist unser letzter Tag hier in der Stadt, diesen wollen wir nochmals geniessen. Mit was? Das wissen wir selbst noch nicht, mal schauen was das Wetter so macht!

Bis bald meine Lieben! 

 

From Natacha on May 7th, 2008

Ich wuensche euch beiden einen ganz schoenen letzten Tag in L.A.!!! Freue mich sehr auf euer zurueckkommen, obwohl ich Deine Eintraege auch vermissen werde- war echt schoen an Deiner Reise teilgenommen zu haben--DANKE!!! Bussi

From Igor on May 7th, 2008

Na aber hallo, das sind ja nicht gerade kleine huetten. Naja, unsere wohnung ist ja auch nicht so uebel :-/ Das gelbe auto ist aber keinesfalls ein maserati. ich wuerde sagen es ist definitiv ein rolls royce phantom drophead coupe in einer potthaesslichen farbe. vor allem wenn man bedenkt, dass dieses ding mindestens mit einer knappen halben million zu buche schlaegt!

From Inhaberin on May 7th, 2008

Wir werden unseren letzten Tag sicher geniessen, obwohl uns das Wetter nicht so gut gesinnt ist! @Igor: Wenn du so eine Huette willst, musst du dir einen reichen Papi suchen, dort gibt es keine Haeuser unter 18'000'000! Und diese sind dann definitiv "billig"! Zum gelben Auto: Die haben ja das Geld und koennen jeder Laune ihrer Frauen nachkommen, unsereins muss sich auf eine Farbe beschraenken!!!! See you all togheter soon! Big Hug

From Will on May 14th, 2008

Dieses Fruehstueck entspricht definitiv dem amerikanischen Standard vor 8 Jahren ;-) Ihr habt es jedenfalls richtig gemacht und eure 2 Tageskarte voll ausgenutzt. Ich wuensche euch noch einen tollen letzten Tag in Amerika und freue mich riesig dich schon bald wieder in die Arme schliessen zu koennen und von deinen Stories zu hoeren. Einen guten Flug zurueck wuensch ich.